Nabiximols

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nabiximols
Logo
Wirkstoff Delta-9-THC, CBD[1]
Indikation ADHS (off label)
Darreichungsform Sublingualspray
Dosierungen 1 Sprühstoß = 2,7 mg Delta-9-THC, 2,5 mg CBD und 40 mg Alkohol
Wirkmechanismus für ADHS bislang unbekannt

Nabiximols ist eine Pflanzenextraktmischung aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze, welche als Fertigarzneimittel verfügbar ist. In Deutschland ist es unter dem Handelsnamen Sativex erhältlich. Der Hersteller ist das spanische Pharmaunternehmen Almirall S.A. Nabiximols unterliegt als verschreibungspflichtiges Arzneimittel dem Betäubungsmittelgesetz.

Sativex

In Deutschland ist Nabiximols als Fertigarzneimittel mit dem Namen Sativex erhältlich. Bei Sativex handelt es sich um ein Sublingualspray, welches zur Anwendung in der Mundhöhle vorgesehen ist. Ein Sprühstoß (100 Mikroliter Spray) enthält 2,7 mg Delta-9-THC, 2,5 mg CBD sowie 40 mg Alkohol.[2]

Wirksamkeit bei ADHS

Im Jahr 2016 wurde eine Wirksamkeitsstudie zu Sativex für die Indikation ADHS abgeschlossen.[3][4]

Verfügbarkeit und ADHS-Behandlung

Nabiximols ist in Großbritannien, Tschechien, Dänemark und seit Juli 2011 auch in Deutschland für die Indikation Spastik bei Multipler Sklerose im Rahmen einer Zusatzbehandlung zugelassen.

Wie andere Cannabis-Arzneimittel ist Nabiximols nicht für die Indikation ADHS zugelassen, eine Behandlung mit dem Arzneimittel ist lediglich über den Weg einer Ausnahmegenehmigung möglich, welche beim BfArM zu beantragen ist. Weitere Informationen dazu findet man unter Medizinisches Cannabis.

Nebenwirkungen

Am häufigsten traten in den Zulassungsstudien zu Sativex Schwindel und Müdigkeit auf. Diese Nebenwirkungen sind in der Regel schwach und klingen nach einigen Tagen ab. Laut Fachinformation ist die Entwicklung einer Abhängigkeit unwahrscheinlich, darüber hinaus wurde keine Erhöhung der täglichen Dosierung bei Langzeitanwendung beobachtet. Zudem hat das abrupte Absetzen nicht zu einem einheitlichen Muster oder Zeitprofil von Entzugserscheinungen geführt.[5]

Andere Cannabis-Präparate

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=38886
  2. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=38886
  3. http://www.alternative-drogenpolitik.de/2016/02/05/sativex-studie-zu-cannabis-als-medizin-bei-adhs-abgeschlossen/
  4. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=38886
  5. vgl. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=38886
Weiteremedikamente.png