ADRA2A

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adra2a.png

Beim ADRA2A-Gen (auch bekannt als α-2-Adrenozeptor) handelt es sich um ein Gen auf Chromosom 10. Im Genlocus 10q24-q26 kodiert es für den adrenergen α-2-Rezeptor.

Befunde

Aufgrund eines guten Ansprechens von ADHS-Patienten auf Clonidin, einem α-2-noradrenergen Rezeptoragonisten, wurden 1999 erstmals Untersuchungen im ADRA2A-Gen durchgeführt, wobei sich bei ADHS-Patienten Polymorphismen fanden.[1][2] Neuere Untersuchungen fanden keine Beziehungen zu ADHS.[3] Eine Beteiligung des α-2-Adrenozeptors scheint auch aufgrund der teilweise bescheinigten Wirksamkeit Präparats Guanfacin möglich.

Mögliche Rolle bei ADHS

Comings spekuliert auf eine mögliche noradrenerge Beteiligung bei ADHS.[4]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10334470
  2. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10909127
  3. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21103886
  4. Comings DE, Gade-Andavolu R, Gonzalez N et al. Comparison of the role of dopamine, serotonine, and noradrelanine genes in ADHD, ODD and conduct disorder: Multivariate regression analysis of 20 genes. Clin Genet 2000; 57: 178-196.
Weiteregene.png