- Anzeige -


Frühe Zeichen, frühe Hilfen - ADHS im Säuglings- und Vorschulalter (Dokumentation)

Aus ADHSpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frühe Zeichen, frühe Hilfen - ADHS im Säuglings- und Vorschulalter
Logo
Filmgattung Lehrfilm / Dokumentation
Alterbeschränkung / Empfehlung k.A.
Erscheinungsjahr 2002

Frühe Zeichen - Frühe Hilfen: ADHD-Kinder zwischen Säuglings- und Vorschulalter ist eine im Jahr 2002 in der Filmreihe Störfälle? auf DVD erschienene Dokumentation von Tom Esser, die sich mit dem Thema ADHS bei Säuglingen und Kindern auseinandersetzt. Der Film ist für eine Zielgruppe aus Lehrenden der Sek I und II sowie berufsbildenden Schulen vorgesehen.

Inhalt

Im Film werden Kinder zwischen wenigen Monaten und sechs Jahren gezeigt, die Symptome zeigten, wie sie für ein (allerdings erst im Alter von ca. 4-6 Jahren einigermaßen sicher zu diagnostizierenden ADD/ADHD typisch sind. Eltern, Ärzte und Therapeuten berichten von der Entwicklung dieser Kinder und wie es gelang, Besserung in problematischen Bereichen (Schreien, Schlaf-Wach-Rhythmus, Trinken, Motorik, Unruhe etc.) zu erreichen. In Interviews mit Wissenschaftlern werden die ADD-typischen Entwicklungsauffälligkeiten in ihrer Genese erläutert. Die Wirkmechanismen erzieherischer und therapeutischer Interventionen werden dargestellt. Auch wenn die Diagnose erst ab Kindergartenalter möglich ist, die Zeichen sind viel früher sichtbar.[1]

Sonstiges

Sachgebiete:

  • Gesunderhaltung (Krankheitsvorsorge und Früherkennung)
  • Psychologie/Psychiatrie
  • Pädagogik (Pädagogische Psychologie, Erwachsenenpädagogik)
  • Weiterbildung (Elternbildung, Familienbildung)

Weblinks

Quellen

  1. Inhaltsangabe von geburtsallianz.at
WeitereFilme.png